Ausstellung: "My home is my parcel" im sam Stadtmuseum am Markt in Wiesbaden


Ausstellung im sam - Stadtmuseum am Markt in Wiesbaden zum Thema "My Home is my parcel - Kann Onlineshopping nachhaltig sein?"


Die Ausstellung zeigt nicht nur eindrucksvoll die Dimensionen sowie die ökologischen und sozialen Folgen unserer Bestelleritis und Retouritis-Krankheiten (Jil Becker). Die Studenten des Masterstudiengangs Innenarchitektur Conceptual Design der Hochschule RheinMain zeigen auch wie "Paketstationen" in den öffentlichen Raum verlagert werden können um so zu Orten der Begegnung zu werden.


Die positiv belegte Integration in den öffentlichen Raum soll dabei keineswegs das Online-Shopping beschönigen oder gar idealisieren. Den Studierenden ist es wichtig, uns - den Konsumenten - unseren "alltäglichen Warenwahnsinn" durchaus vor Augen zu führen.


Die Ausstellung gibt sehr lohnenswerte Einblicke und lädt ein das eigene Online-Shopping kritisch zu hinterfragen.


Für mich besonders beeindruckende Zahlen:

27 Pakete im Jahr pro Einwohner in Frankfurt.

Das bedeutet, dass bei einer durchschnittlichen 4-köpfigen Familie mehr als 2 Pakete pro Woche ankommen.


3,6 Millionen Pakete pro Werktag transportiert allein DHL

Allerdings sind das schon etwas veraltete Zahlen aus 2015 die in der Ausstellung angegeben werden. Im Jahr 2020 hat sich diese Zahl auf über 5,3 Millionen erhöht. Der Unterschiede zeigt den rasanten Anstieg in den letzten Jahren, der wohl auch "nach Corona" nicht aufzuhalten ist.



Mehr Informationen zur Ausstellung und das Projekt findet ihr hier: https://www.wiesbaden.de/microsite/sam/ausstellungen/content/my-home-is-my-parcel.php


Die Ausstellung kann vom 03.11.2021 bis 20.02.2022 kostenfrei besichtigt werden.


Hinweise aus der Broschüre zur Ausstellung "My home is my parcel":

"My home is my parcel" ist eine Kooperation der Hochschule RheinMain und des Deutschen Architekturmuseums. DIALOG IM MUSEUM ist sowohl programmatische Idee, als auch namensgebend für die Veranstaltungsreihe in deren Rahmen "My home is my parcel" stattfindet. DIALOG IM MUSEUM ist Teil des Projektes IMPACT RheinMain, mit dem die Hochschule RheinMain durch die Bund-Länder-Initiative "Innovative Hochschule" gefördert wird.





3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen